Vorbericht: 5. Spieltag

Unsere Jugendmannschaften legten ein sehr gutes Wochenende hin. Die A-Jugend schlug den TV Bammental, die B-Jugend besiegte Dossenheim und unsere D-Jugend überwältigte die SG Horan. Unsere E-Jugend unterlag zwar der JSG Mannheim, war aber erneut motiviert bei der Sache. Unsere dritte Mannschaft verteidigte außerdem ihre Tabellenführung, dagegen musste die Badenligatruppe regelrecht die Segel streichen.

Nach der verdienten Niederlage gegen Eggenstein empfängt unsere erste Mannschaft am Samstag (22.10.) um 18 Uhr die SG Stutensee-Weingarten zum zweiten aufeinanderfolgenden Heimspiel. Die beiden letztjährigen Aufsteiger sind momentan unmittelbare Tabellennachbarn, wobei die SG eine Partie mehr ausgetragen hat. Vergangene Runde sicherten die Karlsruher nach einem Trainerwechsel mit einem Herzschlagfinale gegen Rot den Klassenerhalt. Danach hat Stutensee-Weingarten vornehmlich hoffnungsvolle Talente an Land gezogen, die mit den etablierten Spielern einen gut aufgestellten Kader bilden. Bei den Wölfen herrscht nach der desolaten ersten Hälfte gegen Eggenstein etwas Ärger über sich selbst vor, hat man es doch erneut nicht geschafft, eine gute Leistung zu bestätigen. „Insgesamt war unsere Leistung gegen Eggenstein überhaupt nicht badenligareif. Da haben wir diese Woche einiges zu tun. Gerade bei unseren Fans haben wir einiges wiedergutzumachen. Besinnen wir uns wieder auf unsere Tugenden, dann sollten wir das auch schaffen!“, schätzt Abwehrdirigent Julian Bastel die Lage vor der Partie ein. Interessanterweise entschied bei den letztjährigen Vergleichen mit der SG beide Male die Gastmannschaft das Duell für sich. Vielleicht ein zusätzlicher Motivationsschub für das Wolfsrudel, denn die eigene Halle soll wieder zu einer Festung werden.

Vor der ersten Mannschaft ist diese Woche um 16 Uhr unsere E-Jugend an der Reihe. Gegen die JSG Leutershausen/ Heddesheim sollen weitere Fortschritte erzielt werden. Mannschaft und Trainer arbeiten fleißig darauf hin.

Unsere D-Jugend, die Mannschaft der Stunde, misst sich nach einer Serie von drei Siegen hintereinander um 14:30 Uhr mit der HSG Weinheim/ Oberflockenbach. Die Begegnung verspricht ein spannendes Duell zu werden.

Am Sonntag tritt dann um 13 Uhr unsere männliche A-Jugend beim TSV Wieblingen an.

Um 14:45 Uhr ist dann unsere ASG mit Eppelheim ebenfalls beim TSV Wieblingen dran. Auch das Kooperationsteam ist seit drei Spielen ungeschlagen.

Unsere Reserve und die Drittvertretung sind spielfrei. Die Mannschaften würden sich über zahlreichen Support freuen.

bs