Vorbericht: 11. Spieltag

Es war ein richtiger Befreiungsschlag, der den Handballer der TSG Eintracht Plankstadt beim heimstarken TV Hardheim gelang. Nach zuvor drei Niederlagen in Folge und wenig überzeugenden Leistungen haben sich die Wölfe durch den Auswärtserfolg wieder in eine gute Ausgangslage für den Saisonendspurt gebracht. Zwar liegt man in der Tabelle immer noch auf Rang fünf, hat jedoch drei Minuspunkte weniger als der viertplatzierte TV Friedrichsfeld. Somit hat das Plankstädter Rudel den Einzug in die Aufstiegsrunde weiterhin in eigener Hand – drei Siege aus den letzten vier Begegnungen werden benötigt, um am Ende sicher unter den ersten Vier zu stehen. Weiterlesen

post

Souveräner Heimsieg der C1-Jugend gegen JSG Hemsbach/Laudenbach

Am Samstag, den 19.2.2022 hatten unsere Jungwölfe der männlichen C-Jugend den JSG Hemsbach/Laudenbach zu Gast. Unsere Jungwölfe starteten gut ins Spiel und konnten ihre Führung in den ersten 5 Minuten auf 3 Tore zum Spielstand 4:1 ausbauen. Diese Führung konnten sie über die gesamte Spielzeit halten und ausbauen und siegten souverän mit 27:21. Weiterlesen

mE1-Jugend: Jungwölfe unterliegen der SG Heidelberg-Kirchheim mit 5:25 (25:175)

Nach vielen Corona-bedingten Spielabsagen und insgesamt drei Monaten Spielpause (!) empfingen die Jungwölfe der E-Jugend die SG Heidelberg-Kirchheim. Das Wolfsrudel ging ersatzgeschwächt in diese Partie und hatte fast nur Spieler des jüngeren Jahrgangs 2012 zur Verfügung. Nach einer vor allem in der Offensive schwächeren ersten Halbzeit legten die Jungwölfe im Spiel sechs gegen sechs etwas zu, mussten sich aber am Ende deutlich mit 5:25 (2:12) geschlagen geben. Weiterlesen

post

mD1-Jugend: Jungwölfe müssen sich der SG Horan nach kämpferischem Spiel mit 20:23 geschlagen geben

In einem umkämpften Spiel starteten die Jungwölfe gut und taten sich anschließend im Angriff gegen eine massive Deckung schwer. Mit einer kämpferischen Leistung gelang es, in der zweiten Halbzeit noch einmal bis auf zwei Tore heranzukommen. Leider reichte es am Schluss nicht mehr für den Ausgleich und das junge Team muss sich der SG Horan mit 20:23 (11:14) geschlagen geben. Weiterlesen

Sehr hoher Einsatz reicht nicht aus – Wolfsmädchen unterliegen in Birkenau 17:12

Leider erneut ohne Auswechselspielerin reiste unsere weibliche D-Jugend mit Trainerin Tamara Zincke zum Nachholspiel nach Birkenau am Montagabend. Bis auf den ersten Treffer in der Begegnung konnten unsere Wolfsmädels leider während des gesamten Spiels nicht mehr in Führung gehen und liefen permanent einem 3 bis 4 Tore Rückstand hinterher. Eine starke gegnerische Nummer 3 hat den Torabstand konstant beibehalten und den Wolfsmädchen gelang es nicht, diesen zu reduzieren. Während des gesamten Spiels blieben die Birkenauerinnen dem Wolfsrudel eine Nasenlänge voraus und es ging mit einer 11:7 Führung in die Halbzeitpause. Weiterlesen

1. Mannschaft: Wolfsrudel erlegt Tabellenführer

Mit 9 Feldspielern, 3 Torhütern, 3 Betreuern, einem Sekretär und 4 treuen Fans trat man die Reise zum Auswärtsspiel nach Hardheim. Einer der Betreuer war der leider kurzfristig ausgefallene Kapitän Axel Schöffel, zudem musste man weiterhin aus Björn Skade und Nicholas Triebskorn verzichten. Wieder an Bord dagegen Julian Maier und Tobias Pristl. Weiterlesen

Vorbericht: 10. Spieltag

Eine deutliche Schlappe musste das Wolfsrudel am vergangenen Wochenende in Friedrichsfeld hinnehmen. Dabei hielten die Mannen des Trainerduos Niels Eichhorn / Max Denne während der ersten Halbzeit gut mit, im zweiten Durchgang brachen dann aber alle Dämme.

Am Samstag (19.02.) steht nun erneut eine schwierige Auswärtsaufgabe an, denn die Wölfe treffen auf den heimstarken TV Hardheim. Weiterlesen

post

mD1-Jugend: Jungwölfe spielen beim 22:26 gegen SG Leutershausen gut mit

Im letzten Spiel der „englischen Woche“ mussten die Jungwölfe zur SG Leutershausen, dem bisher ungeschlagenen Topteam der Landesliga, reisen. Während man im Hinspiel noch ein Unentschieden erkämpfen konnte und den Ausgleich erst Sekunden vor Schluss hinnehmen musste, lief es diesmal nicht ganz so gut. Unsere Jungs lieferten dennoch einen couragierten Auftritt und erzielten mit einem 22:26 (12:15) ein achtbares Ergebnis. Weiterlesen