D1-Jugend

Saisonvorbericht männliche D1-Jugend Saison 2021/2022

Unsere Jungwölfe der D1 bestehen aus Spielern des älteren Jahrgangs 2009, welche bereits ein Jahr Grundlagenausbildung und viel Erfahrung beim Spiel sechs gegen sechs in der D-Jugend gesammelt haben. Der Kader mit Jungs aus Plankstadt und einigen Gastspielern aus Eppelheim wird ergänzt durch Spieler des Jahrgangs 2010, die bereits jetzt an die körperlichere Spielweise herangeführt werden. Mit aktuell 12 Spielern ist das Team weitestgehend zusammengeblieben, und die TSG Eintracht kann mit einer gut eingespielten Mannschaft in der neuen Runde antreten.

Die D1 hat trotz des vorzeitigen Corona-bedingten Abbruchs im November 2020 eine erfolgreiche Hallenrunde hinter sich und konnte ihre Spiele alle gewinnen. In der kommenden Runde 2021/22 hat man sich neue Ziele gesetzt und tritt in der höchsten Liga des Bezirks, der Landesliga Rhein-Neckar-Tauber an. Dort trifft man auf bekannte Größen wie SG Leuterhausen, HG Oftersheim/Schwetzingen und SG Horan. Komplettiert wird das Feld durch die TSG Germania Dossenheim sowie den TV Sinsheim. Damit sind interessante und spannende Spiele garantiert. Die D1 spielt gegen jeden Gegner insgesamt drei Mal. Die beiden besten Mannschaften der Landesliga nehmen zum Abschluss am Badenpokal teil. Das Wolfsrudel startet am 10. Oktober mit einem Auswärtsspiel in Dossenheim.

Aktuell befindet sich das Team auf Trainersuche. Die bisherigen Trainer Dominic Stadler und Thorben Richter können aus beruflichen Gründen ihre Tätigkeit leider nur noch bis Ende Oktober weiterführen. Felix Fischer (Jugendleiter TV Eppelheim) leitet derzeit das Training. Trainer und Mannschaft freuen sich auf eine spannende und hoffentlich reibungslos ablaufende Saison!

-mb