C1-Jugend (ASG)

Vorbericht der männlichen C1-Jugend Saison 2020/2021

In dieser Saison 2020/21 wurde auch in der C-Jugend eine ASG aus Eintracht Plankstadt und dem TV Eppelheim gebildet. Bei beiden Vereinen war es unsicher, ob mit der aktuellen Anzahl an Spielern ein kontinuierlicher Spielbetrieb möglich sein würde. Aus anfänglich insgesamt 23 Spielern blieben dann schon in der Vorbereitungszeit aus unterschiedlichen Gründen nur noch 18 Jungs übrig, was zeigte, dass die Entscheidung für die Kooperation goldrichtig war.

Corona-bedingt konnte die Vorbereitung zur neuen Saison erst einmal nicht beginnen. Diese Zeit des Nichts-Tun-Könnens und der Unsicherheit war für alle Beteiligten sehr unbefriedigend und natürlich besonders für die Jungs stinklangweilig. Wir versuchten in dieser Zeit durch Online-Trainingspläne und verschiedene Challenges den Spielern dabei zu helfen, sich auch zuhause fit zu halten. Dies hat bei manchen Spielern hervorragend geklappt, bei manchen eher weniger… Aber natürlich kann kein noch so gutes Onlinetraining das “echte ” gemeinsame Training in der Halle ersetzen. Aber glücklicherweise geht ja jede unbefriedigende Zeit irgendwann einmal zu Ende: und so konnte es Anfang Juni unter den anfänglich etwas gewöhnungsbedürftigen Bedingungen dann endlich losgehen. Nicht nur die Spieler, sondern auch die beiden Trainer Peter Knopf und Hubertus Mauss waren mehr als froh, dass nun alle wieder schwitzen und die Handbälle wieder fliegen durften!

Von Anfang an war die Stimmung unter den Spielern der zwei Vereine sehr gut und so wuchsen sie schnell zu einer sich respektierenden und sich gegenseitig unterstützenden Gemeinschaft zusammen. Allen Beteiligten macht das abwechslungsreiche Training großen Spaß und dementsprechend ist die Trainingsbeteiligung sehr gut. So konnte in den vergangenen Wochen so manches spielerische Defizit aufgearbeitet und die Fitness und Athletik der tollen Truppe verbessert werden.

Wie geplant wurden aus dem vorhandenen Kader zwei Mannschaften gebildet: Die C1, die in der Landesliga antritt und die C2, die in der Bezirksliga 3 spielt.

Da der Kader in der C1 relativ klein ist, sind wir auf Hilfe der C2 und D1 angewiesen. Durch zusätzliches Verletzungspech ( Erik fällt für 4 Monate aus) und familiären Veranstaltungen konnten wir bisher leider noch nicht in voller Stärke antreten. Die ersten Spiele fielen daher noch nicht so positiv für uns aus.

Positiv ist jedoch die Trainingsbereitschaft und der Einsatz der Jungs. Durch die relative kurze Vorbereitungszeit ohne Spielpraxis wird es erfahrungsgemäß noch etwas Zeit benötigen, die neue Spielphilosophie der Trainer umzusetzen. Erste Erfolge sind jedoch schon zu sehen und die Bereitschaft, im Spiel bis zur letzten Minute alles zu geben, ist im gesamten „TEAM“ vorhanden. Daher sehen wir die Entwicklung positiv und freuen uns auf die kommenden Herausforderungen.

Ein besonderen Dank noch an die Eltern für ihre super Unterstützung in allen Bereichen. Das hilft uns Trainer, den Fokus voll auf die Mannschaft zu legen.

Das Trainerteam Hubertus und Peter