Jugend

 

Jugendhandball hat für uns bei der TSG Eintracht eine enorme Bedeutung. Unsere Herrenmannschaften bestehen nahezu ausnahmslos aus Eigengewächsen, was das noch einmal unterstreicht. Doch es gilt auch weiterhin, eine gute Jugendarbeit abzuliefern. Auf Errungenschaften der Vergangenheit darf man sich nicht ausruhen. 2017/2018 entsenden wir sieben Mannschaften, um unsere Farben im Spielbetrieb zu vertreten. Außerdem trainieren auch unsere Spielminis schon sehr fleißig, nehmen aber noch nicht an Spielen teil.

Jeden Freitag ist unsere Halle gut gefüllt mit den Kindern unserer drei Mini-Gruppen. Die Spielminis, Superminis und Minis erlernen dabei auf spielerische Art und Weise das Handballspielen. Der Spaß steht an erster Stelle. Die Superminis und Minis nehmen außerdem schon an Spielfesten teil. Der Mini-Handball bildet die Basis für unsere Jugendarbeit und ist von enormer Bedeutung. Hier fängt die Ausbildung an.

Unsere E-Jugend ist die jüngste Mannschaft, die eine richtige Handball-Runde austrägt. Alle Teams aus dem Kreis Mannheim spielen einmal jeweils gegeneinander. Eine Meisterschaft wird noch nicht ausgetragen, es geht darum, die Kinder an den wöchentlichen Spielbetrieb heranzuführen.

Erfreulicherweise können wir in diesem Jahr erstmals seit längerer Zeit auch wieder eine weibliche Jugendmannschaften entsenden. Die weibliche E-Jugend wird in der E-Aufbau-Runde an den Start gehen und hoffentlich den Startschuss für weitere Jahre mit weiblichen Jugendteams geben.

Unsere D-Jugend tritt diese Saison in der 3. Kreisliga an. Die Mannschaft, zu Beginn der Spielzeit noch sehr dünn besetzt, hat in den letzten Wochen Zuwachs bekommen und kann mittlerweile wieder auf einen ordentlichen Spielerstamm bauen. Die Mannschaft muss noch zusammenwachsen, wird sich aber sicherlich gut entwickeln.

Die C-Jugend tritt in der 2. Berzirksliga an. Sämtliche Spieler der Mannschaft gehören dem jüngeren Jahrgang an und werden teilweise durch D-Jugendliche unterstützt. Die Truppe muss sich erst noch an die körperlich betontere Spielweise der neuen Altersklasse gewöhnen, strebt aber einen der vorderen Tabellenplätze an.

Bei der männlichen A-Jugend treten wir auch in dieser Runde aufgrund schwindender Spielerzahlen auf beiden Seiten gemeinsam mit dem TV Eppelheim als ASG TSG Eintracht Plankstadt/ TV Eppelheim an. Verantwortliche, Spieler und Trainer verstehen sich bestens und auch deswegen ist dem Team die Qualifikation für die Landesliga gelungen.

Erfreulich ist außerdem, dass unter der Leitung von André Treiber wieder ein Jugendtorwarttraining stattfindet. Außerdem gibt es für die E- und D-Jugend einmal im Monat ein Fördertraining. Wir wollen alle unsere Nachwuchssportler entsprechend fördern. Das gelingt uns nur als Rudel. Abschließend freuen wir uns auf viele spannende Spiele unserer Jugendmannschaften. Vorbeischauen lohnt sich, diese Teams sind unsere Zukunft!

nt