2. Mannschaft: Wolfsrudel ringt TSG Weinheim nieder und ist nun erster Verfolger von Spitzenreiter Birkenau!

Am vergangenen Samstagabend kam es zum ersten Gipfeltreffen für unser Wolfsrudel in der Hinrunde. Bei der TSG Weinheim traf Plankstadt auf eine etwa gleichstarke Mannschaft, die in den vergangenen Jahren zu Hause für unsere Zweite nicht zu schlagen war. Doch nach einem 60-minütigen Kopf-an-Kopf-Rennen ging Plankstadt mit 29:30 (13:14) vom Platz und ist nun nach Verlustpunkten erster Verfolger der Zweitvertretung aus Birkenau. Weiterlesen

2. Mannschaft: Reserve entgeht Niederlage und erkämpft sich ein 24:24-Unentschieden beim HC Mannheim-Vogelstang

Mit einem gewissen Rückenwind nach dem knappen aber verdienten Sieg gegen den TV Oberflockenbach wollte unsere Zweite auch die nächsten Zähler bei den vermeintlich gleich starken Mannheimern einfahren. Doch ähnlich wie in Oberflockenbach haderte das Wolfsrudel zu mit der eigenen Chancenverwertung, wodurch Vogelstang über weite Strecken die Oberhand behielt. Am Ende zahlte sich erneut die Mentalität unserer Mannschaft aus, die sich selbst nach zwischenzeitlichen sechs-Tore-Rückständen nicht geschlagen gab und am Ende noch einen Punkt gewann! Weiterlesen

2. Mannschaft: Plankstadt ringt durch kämpferische Leistung den TV Oberflockenbach nieder

Nach dem deutlichen Sieg gegen MTG/PSV Mannheim wollte unsere Zweite die nächsten Zähler beim TV Oberflockenbach einfahren. Letztes Jahr waren die Gastgeber noch eines der Spitzenteams, während sie dieses Jahr mit dem wohl schwersten Auftaktprogramm gerade einmal vier Punkte gewinnen konnten (Siege gegen Vogelstang & Heddesheim II). Somit durfte die Mannschaft von Großhans, Klein und Pristl keinesfalls den Gegner unterschätzen, gerade auch weil man ohne das geliebte Haftmittel agieren musste. Letztendlich erkämpfte sich Plankstadt zwar ein verdientes, aber nicht unbedingt sehenswertes 16:17 (9:6) und gewann damit wichtige Punkte für den Aufstiegskampf. Weiterlesen

2. Mannschaft: Plankstadt II zeigt Reaktion und feiert deutlichen 29:16-Sieg gegen MTG/PSV Mannheim

Nach der überaus schwachen Partie beim TV Edingen war die Moral unserer zweiten Mannschaft gefragt. Doch trotz der kurzen Trainingswoche aufgrund des Feiertags gelang es dem Team der Trainer Großhans, Klein und Pristl sich wieder zu fangen und sich als geschlossene Einheit zu präsentieren. Nach einer umkämpften ersten Hälfte (15:11) konnten die Mannheimer Gäste den Hausherren nichts mehr entgegen setzen und unterlagen dem Wolfsrudel deutlich mit 29:16. Weiterlesen

2. Mannschaft: Plankstadt II geht in Edingen unter; deutliche 32:21-Pleite als Weckruf für unsere Zweite?

Ratlose Gesichter auf Seiten unserer Zweiten nach dem Auswärtsspiel gegen den TV Edingen: Nach noch halbwegs vielversprechenden ersten zehn Minuten brach die Mannschaft von Großhans, Klein und Pristl völlig ein, konnte den Edinger Haien nichts mehr entgegensetzen und verlor letztlich hochverdient und deutlich mit 32:21 (19:10). Weiterlesen

2. Mannschaft: Plankstadt II kämpft sich zum Sieg; Moskitos Ketsch unterliegen unserem Wolfsrudel mit 32:26

Ein Sieg und zwei Unentschieden standen bisher für unsere Zweite zu Buche, doch nun sollten die nächsten Punkte her: mit den Moskitos der TSG Ketsch traf man am vergangenen Samstag auf eine spielstarke Mannschaft, die allerdings bis dato nur einen Sieg holen konnte und damit den letzten Platz der 1. Kreisliga belegte. Dennoch musste das Wolfsrudel lange um den Sieg zittern, da sich die Ketscher zu keinem Zeitpunkt im Spiel geschlagen gaben. Weiterlesen

2. Mannschaft: Plankstadt II feiert ersten Sieg der Saison; Wolfsrudel schlägt Großsachsen 3 deutlich

Mit 2:2 Punkten durch zwei Unentschieden startete Plankstadt zwar nicht gerade optimal in die Saison, aber einen Fehlstart legte die Mannschaft auch nicht hin. Trotzdem sollte beim TVG Großsachsen III endlich der erste Sieg her. Die personelle Situation hatte sich dabei allerdings weiter verschärft, da sowohl Kai Brendel als auch Spielertrainer Timo Klein verletzungsbedingt ausfielen. Trainer Andreas Großhans sprang dafür erneut ein, Sebastian Pristl coachte dafür erneut gemeinsam mit Klein die Truppe. Weiterlesen

2. Mannschaft: Plankstadt II lässt erneut einen Punkt liegen; 24:24-Unentschieden nach deutlicher Halbzeitführung gegen Viernheim II

Am vergangenen Sonntag stand für unsere Zweite endlich das erste Heimspiel der Saison an. Als Gegner traf man hierbei auf die Reserve der TSV Amicitia Viernheim, die bisher als Wundertüte in die Saison starteten. Nichtsdestotrotz wollte Plankstadt den ersten Sieg der neuen Saison vor heimischem Publikum feiern, doch nach einer starken ersten Halbzeit verlor das Wolfsrudel den Faden und zitterte sich am Ende zu einem 24:24 (15:10) – Unentschieden. Weiterlesen

2. Mannschaft: Plankstadt II kämpft bis zum Ende; Wölfe fahren den ersten Punkt in Saison beim TV Friedrichsfeld II ein

Das erste Spiel für unsere Zweite wurde am vergangenen Samstag in der Friedrichsfelder Lilly-Gräber-Halle ausgetragen. Der gastgebende Landesliga-Absteiger konnte bisher aus zwei Spielen keinen Punkt gewinnen und ging dementsprechend hochmotiviert in das Derby gegen Plankstadt. Und es wurde wie erwartet eine sehr spannende Partie, in der bis zur letzten Sekunde noch alles drin war, aber letztlich trennten sich die beiden Teams leistungsgerecht mit 24:24 (15:12). Weiterlesen