Vorbericht: 3. Spieltag

Mit zwei Siegen und 4:0 Punkten ist den Handballern der TSG Eintracht Plankstadt ein hervorragender Start in die Badenliga-Saison 18/19 gelungen. Auch sonst verliefen die ersten Spiele für unsere Mannschaften recht erfolgreich – nun steht der erste richtige Heimspieltag dieser Runde an.

Am Sonntag (07.10.) bestreitet die erste Mannschaft ihr erstes Heimspiel, und das hat es gleich richtig in sich. Gegner ist BWOL-Absteiger TSV Amicitia Viernheim. Betrachtet man die Tabelle, haben die Viernheimer einen klassischen Fehlstart hingelegt. Drei Spiele, drei Niederlagen, so heißt die Bilanz des TSV. Allerdings muss das Ganze in Relation gesetzt werden: Die bisherigen Gegner Birkenau, Heidelsheim/Helmsheim und Neuenbürg sind allesamt absolute Top-Teams, Viernheim hatte das wohl schwerste Auftaktprogramm, das möglich war. Dennoch sind 0:6 Punkte eine gewaltige Hypothek für das Team um den neuen Trainer Frank Herbert, und um nicht frühzeitig noch weiter ins Hintertreffen zu geraten, muss die Amicitia in Plankstadt unbedingt gewinnen. Weiterlesen

2. Mannschaft: Plankstadt II kämpft bis zum Ende; Wölfe fahren den ersten Punkt in Saison beim TV Friedrichsfeld II ein

Das erste Spiel für unsere Zweite wurde am vergangenen Samstag in der Friedrichsfelder Lilly-Gräber-Halle ausgetragen. Der gastgebende Landesliga-Absteiger konnte bisher aus zwei Spielen keinen Punkt gewinnen und ging dementsprechend hochmotiviert in das Derby gegen Plankstadt. Und es wurde wie erwartet eine sehr spannende Partie, in der bis zur letzten Sekunde noch alles drin war, aber letztlich trennten sich die beiden Teams leistungsgerecht mit 24:24 (15:12). Weiterlesen

Vorbericht: Viertelfinale des BHV-Pokals

Durch den Erfolg im letztjährigen Kreispokal Mannheim, den unser Wolfsrudel gewinnen konnte, tritt die TSG Eintracht Plankstadt in dieser Saison im BHV-Pokal an. Am Dienstag (02.10.) steht nun das Viertelfinale gegen den TV Knielingen an. Anpfiff der Partie gegen den Badenliga-Konkurrenten ist um 20 Uhr in der Plankstäder Mehrzweckhalle.

nt

Vorbericht: 2. Spieltag

Für die erste Mannschaft steht das nächste Auswärtsspiel an, diesmal beim TV Friedrichsfeld. Nach dem Auftakterfolg (30:33 bei der SG Stutensee/Weingarten) sollen nun im Derby die nächsten Zähler her – gelingt es, an die starke zweite Hälfte aus dem Spiel gegen die SGSW anzuknüpfen, sollte dies auch möglich sein. Der Saisonstart des TVF verlief weniger rosig, am ersten Spieltag zeigte man eine ansprechende Leistung, verlor aber denkbar knapp beim Badenliga-Topteam aus Heidelsheim/Helmsheim, am vergangenen Wochenende setzte es dann eine deutliche Schlappe beim HC Neuenbürg (34:24). Weiterlesen

Vorbericht: 1. Spieltag

Endlich geht es wieder los! Die handballfreie Zeit in Plankstadt ist am Wochenende vorbei, und nicht nur unsere erste Mannschaft, auch die Dritte und einige Jugendteams starten in die neue Runde.

Das Wolfsrudel ist nach einem Jahr Abstinenz wieder zurück in der Badenliga und beginnt die Saison am Samstag (23.09.) mit einem Auswärtsspiel – und das hat es gleich in sich. Gegner ist die SG Stutensee/Weingarten. Die SG beendete die vergangene Spielzeit nach einer starken Hinrunde und einem kleinen Einbruch in der Rückserie auf einem ordentlichen achten Platz. Zur neuen Runde haben die Karlsruher dann den ein oder anderen Spieler verloren, sich aber – unter anderem mit Kai Rudolf, der von Oftersheim/Schwetzingen aus der dritten Liga kam – und einigen weiteren Neuzugängen gut verstärkt. Weiterlesen

Handballer beim Welde-Bierathlon

Hallo liebe Plänkschter und Freunde der Plänkschter Handballer,hiermit möchten Euch die Plänkschter Handballer zum Bierathlonlauf auf den Sportplätzen sowie der anschließenden Party in der Dr. Erwin-Sennhalle einladen.

Wir versprechen eine Gaudi, sowohl bei der anschließenden Party, zu welcher alle Teilnehmer als auch Zuschauer eingeladen sind, als auch beim voll besetzten Lauf der 360 Bierathlethen, die jeweils als Paare – und die meisten davon in lustigen Kostümen – die 6km meistern. Das Motto lautet dabei: 1 Kiste, 2 Personen, 6 Km und 12 Flaschen. Sieger ist, wer nach 6 Km mit leergetrunkener Kiste ankommt, und dabei die wenigste Zeit benötigt hat. Für jede nicht leer getrunkene Flasche gibt es allerdings eine Zeitstrafe von 5 Minuten. Der Sieg beim Bierathlon führt neben einer top-körperlichen Verfassung nur über eine clever ausgearbeitete Strategie.

Wir Plankstädter Handballer dürfen bereits das 4. Jahr die lokale Organisation samt dem Catering übernehmen. Der Erlös daraus kommt unseren Jugendlichen und Aktiven zu Gute. Wir freuen uns auf ein tolles Publikum beim Lauf und wünschen allen anschließend viel Spaß auf der Party.