1. Mannschaft

Vorbericht der 1. Mannschaft Saison 2020/2021

Eine coronabedingte durchwachsene Vorbereitung liegt hinter dem Wolfrudel um Trainer Niels Eichhorn und Spieler-Co-Trainer Maximilian Denne. Später als gewohnt konnte das Team seinen normalen Trainingsbetrieb aufnehmen und durch nur wenige Testspiele kann man nicht konkret sagen, wo die Mannschaft leistungsmäßig einzuordnen ist. Eine Mammutsaison steht bevor, denn durch den Abbruch der vergangenen Runde finden sich gleich 3 Aufsteiger aus der Verbandsliga in der Badenliga wieder. Nur der TSV Birkenau verabschiedete sich in die Baden-Württemberg-Oberliga und somit misst die Badenliga 16 Mannschaften, woraus sich 30 Spiele für jedes Team ergeben. Es gilt somit das Spielniveau konstant lange hochzuhalten und sich innerhalb der langen Saison kontinuierlich zu steigern.

Personell konnte sich das Rudel mit Dominik Seganfreddo auf der rechten Angriffsseite verstärken, der aufgrund des studienbedingten Abgangs von Timo Munz ab dem 1. November eine große Lücke kompensieren muss. Ansonsten gibt es keine Veränderungen innerhalb der Mannschaft und somit setzt man auf ein eingespieltes und gewachsenes Team, welches in der Vergangenheit gezeigt hat, absolut konkurrenzfähig in einer sehr ausgeglichenen Badenliga zu sein. Es wird sich zeigen, wie schnell das Wolfsrudel um Kapitän Axel Schöffel seinen gewohnten Biss wiederfindet, wobei man hierbei leider nicht auf die gewohnte emotionale Unterstützung des Publikums setzen kann.

Somit bleibt abzuwarten, wie diese besondere Saison anlaufen wird und wohin man sich im Laufe der Runde orientieren muss. Das Wolfsrudel hofft trotz der begrenzten Zuschauerzahl auf lautstarke Unterstützung und freut sich über jeden Fan, der den Weg in die Mehrzweckhalle findet.

Auf geht’s – Pack’ ma’s!

md