2. Mannschaft: Reserve entgeht Niederlage und erkämpft sich ein 24:24-Unentschieden beim HC Mannheim-Vogelstang

Mit einem gewissen Rückenwind nach dem knappen aber verdienten Sieg gegen den TV Oberflockenbach wollte unsere Zweite auch die nächsten Zähler bei den vermeintlich gleich starken Mannheimern einfahren. Doch ähnlich wie in Oberflockenbach haderte das Wolfsrudel zu mit der eigenen Chancenverwertung, wodurch Vogelstang über weite Strecken die Oberhand behielt. Am Ende zahlte sich erneut die Mentalität unserer Mannschaft aus, die sich selbst nach zwischenzeitlichen sechs-Tore-Rückständen nicht geschlagen gab und am Ende noch einen Punkt gewann! Weiterlesen

Vorbericht: 10. Spieltag

Nach einer Woche Pause geht es für unsere erste Mannschaft am Sonntag (25.11.) mit Spiel Nummer zehn weiter – und dieses ist ein ganz besonderes: Es steht das Nachbarschaftsduell gegen die zweite Mannschaft der HG Oftersheim/Schwetzingen an. Die Badenliga bietet für die TSG Eintracht in diesem Jahr einige Derbys (Hockenheim, Friedrichsfeld, St. Leon/Reilingen), das gegen die HG ist und bleibt aber wohl das Wichtigste für die Plänkschder. Die meisten der vergangenen Aufeinandertreffen endeten knapp, umkämpft sind die Partien sowieso immer – voller Einsatz und Wille sind also Grundvoraussetzung.

Weiterlesen

2. Mannschaft: Plankstadt ringt durch kämpferische Leistung den TV Oberflockenbach nieder

Nach dem deutlichen Sieg gegen MTG/PSV Mannheim wollte unsere Zweite die nächsten Zähler beim TV Oberflockenbach einfahren. Letztes Jahr waren die Gastgeber noch eines der Spitzenteams, während sie dieses Jahr mit dem wohl schwersten Auftaktprogramm gerade einmal vier Punkte gewinnen konnten (Siege gegen Vogelstang & Heddesheim II). Somit durfte die Mannschaft von Großhans, Klein und Pristl keinesfalls den Gegner unterschätzen, gerade auch weil man ohne das geliebte Haftmittel agieren musste. Letztendlich erkämpfte sich Plankstadt zwar ein verdientes, aber nicht unbedingt sehenswertes 16:17 (9:6) und gewann damit wichtige Punkte für den Aufstiegskampf. Weiterlesen

Vorbericht: 17.11.2018 – 18.11.2018

Nach dem Auswärtserfolg bei der SG Pforzheim/Eutingen 2 ist unsere erste Mannschaft an diesem Wochenende spielfrei und kann noch einmal Kräfte sammeln für die letzten Spiele bis zum Ende des Jahres. Dafür kehren die Zweit- und Drittvertretung aus ihrer spielfreien Zeit zurück und haben wichtige Partien vor der Brust, zudem sind auch die A- und D-Jugend im Einsatz.

Für das Wolfsrudel 2 sind die nächsten Wochen mitentscheidend für den weiteren Saisonverlauf. Bis zum Ende des Jahres stehen vier Auswärtsspiele in Folge an, in den ersten drei davon muss auch noch auf das geliebte Harz verzichtet werden. Den Auftakt macht am Sonntag (18.11.) die Partie beim TV Oberflockenbach. Plankstadt tritt die Auswärtsfahrt mit breiter Brust an, der deutliche Erfolg gegen die SG MTG/PSV Mannheim gibt den Wölfen Auftrieb, zudem hat man die einwöchige Pause genutzt und weiter am eigenen Spielsystem gefeilt. Weiterlesen

E-Jugend: Jungwölfe in der Aufbaurunde der männlichen E-Jugend erfolgreich

Der Tag beginnt mit einiger Aufregung: Trainer Keon Young hat mit 9 Spielern gerechnet; doch leider sind beim Treffpunkt kaum Kinder; ein Junge ist kurzfristig erkrankt, zwei fehlen unentschuldigt, einer kommt zu spät. Da waren es dann nur noch 6; Mika R. aus der E1 und David von den Minis inbegriffen; also muss auch noch Adrian aus der E1 aushelfen, damit die Jungwölfe überhaupt spielen können. Weiterlesen

Weibliche E-Jugend: Ungeschlagen in der heimischen Mehrzweckhalle!

Am 10.11.2018 stand der zweite Aufbaurundentag für die weibliche E-Jugend der TSG Eintracht Plankstadt in der Plänkschter Mehrzweckhalle an.
Umso schöner war es für die Wölfinnen, ihr Können vor heimischem Publikum unter Beweis zu stellen. Dass die Wolfsmädchen sich zur letzten Runde enorm weiter entwickelt haben, wurde keine einzige Sekunde angezweifelt. Weiterlesen

1. Mannschaft: Arbeitssieg in Pforzheim; Plankstadt erkämpft sich zwei Punkte bei Eutingen 2

Es war ein hartes Stück Arbeit, das die Wölfe bei der SG Pforzheim/Eutingen 2 zu bewältigen hatten. Letztendlich war es aber ein recht souveräner 28:32 (14:16) – Erfolg, denn spätestens ab der Mitte der zweiten Halbzeit hatte Plankstadt das Spiel im Griff. Im Angriff zeigten beide Teams sehr geschlossene Mannschaftsleistungen, gleich vier Spieler der TSG Eintracht erzielten fünf Treffer, auch bei der SG verteilten sich die Tore sehr ausgeglichen auf mehrere Spieler. Weiterlesen