Vorbericht: 26. Spieltag

Saisonfinale am Samstag daheim um 20 Uhr/ Klassenerhalt weiterhin möglich

Es ist soweit. Das absolute Endspiel steht für unsere erste Mannschaft an. Am Samstag (29.04.) ist um 20 Uhr beim Heimspiel gegen den HSV Hockenheim ein Sieg Pflicht, um noch eine Chance auf den Ligaverbleib zu haben. Weiterlesen

3. Mannschaft: Wolfsrudel 3 unterliegt Brühl 2 nach einem spannenden Spitzenspiel

Am vorletzten Spieltag stand das heißersehnte Duell der beiden bereits feststehenden Aufsteiger und Meisteraspiranten der Kreisliga 3 an. Die TSG Eintracht 3 gegen die Reserve des TV Brühl. Es ging um die Meisterschaft! Doch leider gelang dem Team um Bernhard Mayer und Björn Koffeman die angestrebte Revanche für die Hinspielniederlage nicht und man musste sich mit 25:30 (14:15) den Gästen beugen. Weiterlesen

2. Mannschaft: Die Meisterschaft ist zum Greifen nahe; Reserve gewinnt bei der HSG Lussheim

Unsere Zweitvertretung grüßt seit vergangenem Samstag von ganz oben. Mit dem 21:34-Sieg bei der HSG Lussheim und der gleichzeitigen Niederlage vom bisherigen Spitzenreiter Weinheim schaffte unser Team endlich den Sprung auf Platz eins der zweiten Kreisliga. Nun fehlt nur noch ein Sieg, um den erträumten Meistertitel zu feiern! Weiterlesen

1. Mannschaft: TSG Eintracht erhält herben Dämpfer; Eichhorn-Truppe bei 35:20-Niederlage der HG 2 völlig unterlegen – Hoffnung auf den Klassenerhalt lebt jedoch weiter

„Das nächste Spiel ist immer das schwerste“, prognostizierte TSG-Eintracht-Trainer Niels Eichhorn vor Anpfiff des Badenliga-Derbys zwischen seiner Mannschaft und der HG Oftersheim/Schwetzingen 2. Damit sollte der Übungsleiter auch recht behalten. Die Drittliga-Reserve zeigte sich bestens aufgelegt und behielt mit 35:20 (17:08) zurecht die Oberhand. Die Wölfe agierten dabei aber auch schlichtweg zu harmlos. Weiterlesen

Vorbericht: 25. Spieltag

Derby gegen die HG Oftersheim/Schwetzingen 2 steht an/ TSG Eintracht bleibt unter Zugzwang

Das Rennen um den Klassenerhalt spitzt sich zu! Mit zwei Siegen hintereinander hat sich das Wolfsrudel zwar einiges an Selbstvertrauen erarbeitet, ist aber noch nicht am Ziel (Rang zwölf). Es scheint noch ein heißes Rennen zwischen Knielingen (19:29 Zähler), Wiesloch (17:31) und unserer TSG Eintracht (ebenfalls 17:31) zu werden. Aber der TV Bretten (14:34) hat ebenso noch Chancen, auch weil am letzten Spieltag noch ein Vergleich mit Wiesloch ansteht. Also egal was passiert, Niels Eichhorn und sein Rudel peilen ohne Wenn und Aber noch zwei Siege an. Diese werden auch dringend benötigt. Am 22.04. (Samstag) ist um 20 Uhr im Derby bei der HG Oftersheim/Schwetzingen 2 nachzulegen. Weiterlesen

3. Mannschaft: Drittvertretung folgt der Zweiten nach; Aufstieg durch 27:15-Erfolg gegen Friedrichsfeld 3 gesichert

Am vergangenen Sonntag traf die Drittvertretung der TSG Eintracht Plankstadt in der heimischen Mehrzweckhalle auf die dritte Mannschaft des TV aus Friedrichsfeld. Da beide Teams zurzeit im oberen Drittel der Tabelle rangieren, durfte ein hartes Stück Arbeit für die Truppe um Bernhard Mayer und Björn Koffeman erwartet werden. Dennoch war die Marschrichtung eindeutig vorgegeben. Im eigenen „Tempel“, wie Kreisläufer Yannick Wieder den Heimspielort betitelte, ungeschlagen bleiben und mit einem Sieg den Kreisliga-2-Aufstieg unter Dach und Fach bringen. Dies gelang auch, was nach dem Spiel zu einer ausgelassenen Feier führte. 
Weiterlesen

2. Mannschaft: Deutlicher 35:19-Sieg gegen Ladenburg

Nachdem unser Wolfsrudel 2 am vergangenen Wochenende den Aufstieg in die Kreisliga 1 fix gemacht hatte, fiel eine enorme Last von den Schultern der Spieler und Trainer ab. Nichtsdestotrotz will sich Plankstadt nicht mit einem zweiten Platz zufrieden geben und damit weiter jedes Spiel erfolgreich bestreiten, um (durch einen eventuellen Patzer des Tabellenführers Weinheim) am Ende vielleicht doch die Saison als Meister zu beenden! Mit dem LSV Ladenburg traf man am vergangenen Sonntag auf den feststehenden Absteiger, der lediglich einen einzigen Zähler über die Saison gewinnen konnte. Diese Pflichtaufgabe wurde mit 35:19 souverän gemeistert.
Weiterlesen

Vorbericht: 24. Spieltag

Die Hoffnung lebt! Durch den überlebenswichtigen 27:28-Auswärtssieg beim Tabellenletzten TV Bretten haben Niels Eichhorn und seine Mannen weiter alle Chancen auf den Klassenerhalt. Doch die Ausgangslage bleibt schwer, es bleibt dabei, jedes Spiel ist ein Endspiel. Siege werden benötigt. Am Samstag (08.04.) empfängt das Wolfsrudel um 18 Uhr die SG Pforzheim/Eutingen 2. Weiterlesen